Montag, Februar 20, 2017

Montagsfrage, 20.02.2017



Heute mache ich wieder bei der Montagsfrage mit.  Buchfresserchen stellt heute diese Frage: 

Montagsfrage: Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?



Es gibt eigentlich sehr viele Zitate, die ich gut fand. Da ich sie nie aufschreibe, vergesse ich sie sehr schnell. Das sollte ich eigentlich mal ändern. Ich werde mir ein Büchlein zulegen, in denen ich die Zitate, die mir besonders gefallen, festhalten werde.




Ein Zitat aus diesem Buch finde ich besonders gut: >>Eine Hochzeit muss den beiden Familien gefallen und nicht unbedingt dem Brautpaar!<< 
Leider ist es wirklich meistens so. Brautpaare feiern meist so, wie es die Familie von ihnen erwartet. Dabei sollte doch den schhönsten Tag im Leben das Brautpaar gestalten, wie es will. Was meint Ihr dazu?

Welches Zitat ist Euch im Gedächtnis geblieben?

Ich wünsche Euch eine schöne Woche. Bis morgen, zum Gemeinsam lesen :-)





Kommentare:

  1. Hallo Gisela,
    interessantes Zitat!
    Bei uns war es damals glücklicherweise nicht so.
    Wir sind nach Florida geflogen und haben die Hochzeit dort so gestaltet, wie es uns gefiel :-)

    Hab eine schöne Woche!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny

      Wir wollten auch einfach wegfliegen. Ohne Feiern! Aber leider haben wir genau das gemacht, was das Zitat beschreibt. Ich muss aber zugeben, dass es schön war.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  2. Hi

    Leider war. Meine Hochzeit damals war auch eher nur mal eben zum Standesamt fertig aber Familie wollte unbedingt das wir dan noch essen gehn. :/

    Liebe Grüße
    Anka

    P.S. Ich bleib auch gern auch Leser bei dir. Bei miteinanderstattgegeneinander bin ich auch vielleicht sieht man sich da in der Gruppe mal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Ich folge dir ja auch da. Wir werden bestimmt öfter voneinander lesen.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  3. Hallo Gisela,

    das Zitat stimmt ja sowas von .. mein Mann und ich haben im ganz, ganz kleinen Rahmen geheiratet. Nur wir zwei und in den Wochen darauf ein paar Feiern gemacht. So wie wir es wollten. Soviel zu Hochzeiten und OT.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Gisela,
    dein Zitat entspricht tatsächlich der Wahrheit. Ich bin schon auf sehr vielen Hochzeiten gewesen und doch war das Brautpaar nicht zu 100% von der eigenen Hochzeit überzeugt, weil es eben meistens nur der Familie zuliebe getan hatte.

    Liebe Grüße
    Tanja aus dem Bücherpalast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Tanja.
      Oft sind die Brautleute richtig gestresst.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
  5. Liebe Gisela,

    seit ich lese sammle ich immer wieder schöne Zitate. Aktuell verewige ich sie gerade nach und nach auf Nisnis Bücherliebe unter Textschnipsel.

    Die meisten Zitate sind wunderschön geschrieben, sie sind anmutig oder sie deuten auf einen literarisch kraftvollen Ausdruck hin. Aber das Zitat, was mich seit ein paar Tagen nicht mehr loslässt ist alles andere als schön. Es ist grauenhaft, ernüchternd und macht traurig und wütend zugleich. Es ist ein Zitat von Sam Pivnik, der als 13 jähriger nach Auschwitz kam. Der letzte Überlebende erscheint im März im Theiss Verlag.

    Wenn du magst, hier geht es zum Zitat.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela,

    seit ich lese sammle ich immer wieder schöne Zitate. Aktuell verewige ich sie gerade nach und nach auf Nisnis Bücherliebe unter Textschnipsel.

    Die meisten Zitate sind wunderschön geschrieben, sie sind anmutig oder sie deuten auf einen literarisch kraftvollen Ausdruck hin. Aber das Zitat, was mich seit ein paar Tagen nicht mehr loslässt ist alles andere als schön. Es ist grauenhaft, ernüchternd und macht traurig und wütend zugleich. Es ist ein Zitat von Sam Pivnik, der als 13 jähriger nach Auschwitz kam. Der letzte Überlebende erscheint im März im Theiss Verlag.

    Wenn du magst, hier geht es zum Zitat:

    http://www.nisnis-buecherliebe.de/2017/02/montagsfrage-vom-20-februar-2017.html

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  7. Huhu
    Oh ja das mit der Hochzeit kenne ich. War letztens erst bei einer Freundin auf der Hochzeit und sie war den ganzen tag irgendwie nicht so glücklich wie man eigentlich an seiner hochzeit sein sollte, und es lag auch daran, dass die feier anders war als sie es eigentlich wollte.

    Sehr traurig

    Liebe Grüße
    Nicky
    The Infinite Bookshelf

    AntwortenLöschen
  8. Seufz...ja, das stimmt! Ich kannte auf meiner Hochzeit nicht mal die Hälfte der Leute, weil es "Pflicht" war die ganze Nachbarschaft einzuladen (ich wohne am Dorf) wo man hinzieht und da die Jungen da nie eingeladen sind, sondern die Eltern, kannte ich die alle nicht! Dafür mussten wir bei unseren Freunden streichen, weil es sonst zu viele Gäste waren (wir hatten 120 Gäste). Darüber ärgere ich mich noch heute! Aber sonst war es lustig und er Tag verging wie im Fluge!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen