Dienstag, Dezember 12, 2017

Heute beginnt die Blogtour zu "Die Wolkenfischerin" von Claudia Winter! 1. Station: Frau Antje´s Bücherecke & Co.



1. Station: Frau Antje´s Bücherecke & Co. Ihr dürft gespannt sein. Hier kommt Ihr zu Antjes Beitrag: Frau Antje´s Bücherecke!

Gemeinsam lesen, 12.12.2017



Es ist wieder Dienstag. Zeit den lieben Schlunzies ein paar Fragen zu beantworten. Die ersten drei sind jede Woche gleich. Die vierte neu.


Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich bin seit letzten Dienstag noch nicht weiter gekommen. :-(
Ich befinde mich auf Seite 44.

2. Erster Satz deiner aktuellen Seite?

Ich zog die Schnalle an meinem Bündel fest.

3. Was möchtest du zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gefühle, Schreibstil, Zitate usw.)

Weit bin ich noch nicht. Mir gefällt die Geschichte bisher sehr gut. Lia ist mit ihren 17 Jahren ganz schön taff. Aus Angst, mit einem alten Mann verheiratet zu werden, büxt sie aus. Ihre Dienerin Pauline begleitet sie. 
Beide Frauen finde ich total klasse. Lia flüchtet im Brautkleid, was mich an den Film mit Julia Roberts erinnert: Die Braut die sich nicht traut! Mal ehrlich, wenn man überhaupt nicht weiß wen man da heiraten soll? Wie fast immer in solchen Geschichten, kann Lia kein Verständnis von ihren Eltern erwarten. Das soll keine Ehe sondern eine Allianz fürs Leben werden. Kinder natürlich erwünscht. Wenn man jedoch überhaupt keine Ahnung hat, mit "WEM" man die nach der Ehe machen muss? 
Für Pauline Steht viel mehr auf dem Spiel Man kann sich ausmalen, dass sie nichts mehr zu lachen hat, wenn sie erwischt werden.
Parallel sucht ein Prinz seine Braut. Dieser scheint jedoch gar nicht alt zu sein. Er kommt sogar sehr sympathisch rüber. Ich bin gespannt.


Das Buch liegt schon eine Zeit auf meinem SuB! Jedoch warte ich bei Mehrteiler gerne auf die anderen Bände. Das ist einerseits ein Risiko, sollte mir der 1. Band nicht gefallen.Anderseits kann ich die Reihe durchziehen. Das Cover finde ich wunderschön. Die Geschichte bisher auch.

Ich weiß, das ist jetzt echt ein Witz. Hat sich seit letzter Woche nichts geändert. Das Buch gefällt mir aber bisher. Ich hatte nur nicht so viel Zeit.

4. Zu welchem Buch hast du deine erste Rezension verfasst?(Moni)

Ich habe sie gesucht und gefunden. TRARA! Ich lach mich schlapp und schwelge in Erinnerungen! Das waren Zeiten. Eine Praline gefällig? Hier mein allererster Blogeintrag. Gleichzeitig auch meine fast erste Rezension. Ich finde die Frage peinlich, süß und nostalgisch. Hilft nix ... da muss ich durch! Ich kann mich noch genau erinnern, wie aufgeregt ich war. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass irgendwer meinen Beitrag wirklich liest. Einen Blog zu führen war eine Blitzidee. Am 10. Februar besteht mein Blog 4 Jahre. Ich denke, das werde ich mit Euch feiern. Schreibfehler lasse ich drinnen. Ich finde meinen ersten Blog- und Rezieintrag so richtig putzig :-))))


                                                           

Rezi KLICK und Ihr bekommt eine Praline! :-)
Und Ihr so? Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag. Lasst es Euch gut gehen.